Vertrauen ist gut - Kontrolle verpflichtend

Gesetzliche Verpflichtung zur regelmäßigen Überprüfung und Instandhaltung von Flüssiggasanlagen

Flüssiggasanlagen müssen den Installationsrichtlinien der

ÖNORM EN 1949 und der ÖVGW-Richtlinie G107 bei Wohnwagen entsprechen.

 

Um größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können, sind Flüssiggasanlagen in Fahrzeugen regelmäßig zu warten und zu überprüfen. Verantwortlich dafür ist der jeweilige Eigentümer der Flüssiggasanlage.

Wichtige Hinweise!

Werden diese Vorschriften nicht eingehalten, kann dies im Schadensfall zu versicherungstechnischen Problemen führen. 

 

Außerdem fordern zahlreiche Campingplätze in Österreich und in anderen europäischen Ländern eine Bescheinigung für die einwandfreie Funktion der Gasanlage. 

Mein Standard-Service für Camper

Die sicherheitstechnischen Anlagenüberprüfung umfasst folgende Services:

Identitätsprüfung

Fahrzeugkontolle mittels Zulassungsschein

Sichtprüfung

Optische Kontrolle sämtlicher Anlagenteile

Dichtheitsprüfung

Kontrolle mittels elektronischem Messgerät

Funktionsprüfung

Brennprobe (Flammenbild) inkl. Regler-Überprüfung

Allgemeinprüfung

 

Kontrolle von baulichen Veränderungen seit Erstabnahme

Im Anschluss daran wird eine Prüfbescheinigung ausgestellt und eine Prüfplakette gut sichtbar angebracht.